5 Sprachen am einfachsten zu lernen

"Ist es schwierig oder nicht auf Koreanisch?", "Ist es schwierig oder nicht auf Japanisch?" Einige von uns haben dies vielleicht diejenigen gefragt, die die Sprache beherrschen, ob sie nur durch Neugierde oder ein Gefühl der Bewunderung ausgelöst wird, um zu sehen, ob sie in der Lage sind, sie Wort für Wort auszusprechen. Das ist in Ordnung. Darüber hinaus gehören diese beiden Sprachen nicht zu den am einfachsten zu erlernenden Sprachen. Es ist nicht nur ein anderes Vokabular, eine andere Struktur und ein anderes Schreiben.

Dies bedeutet jedoch nicht, dass es unmöglich ist, beide Sprachen zu beherrschen. Grundsätzlich können alle Sprachen der Welt gelernt und beherrscht werden, egal wie schwierig es ist, abhängig von unseren Bemühungen. Natürlich beeinflusst die Sprache, die wir täglich sprechen, auch, wie einfach es ist, andere Sprachen zu lernen.

Eines ist sicher, solange es Sprachen gibt, die schwer zu lernen sind, gibt es auch viele Sprachen, die am einfachsten zu lernen sind. Vor allem, wenn Sie bereits Englisch als Basis haben. Nun, hier sind 5 davon. Interessiert am Studium?

1. Afrikanische Sprache

Afrikaans oder Afrikaans ist wie Englisch eine Familie westgermanischer Sprachen. Es war ursprünglich ein Dialekt, der von afrikanischen Siedlern und Sklaven gesprochen wurde, die 1652 und 1705 von der Niederländischen Ostindien-Kompanie (VOC) nach Kapstadt gebracht wurden. Die Besonderheit der afrikanischen Sprache, insbesondere für diejenigen mit einer Grammatikphobie, ist logisch Struktur und unverändert. Die Verwendung von Wörtern in Sätzen wird ebenfalls als einfach angesehen.

2. Französisch

Französisch ist nach Spanisch und Portugiesisch eine der wichtigsten Sprachen der romanischen Sprachgruppe. Französisch ist die elfthäufigste gesprochene Sprache der Welt. Bis 1999 wurde diese Sprache von mehr als 77 Millionen Menschen auf der Welt als Muttersprache und von weiteren 128 Millionen Menschen als Zweitsprache gesprochen.

Französisch hat lexikalisch etwas mit Englisch gemeinsam. Dies bedeutet, dass das Vokabular in dieser Sprache vertrauter, ähnlicher und verständlicher klingen kann.

3. Spanisch

Spanisch ist die iberisch-römische Sprache Spaniens und die dritthäufigste gesprochene Sprache der Welt. Spanisch ist die erste Sprache von rund 500 Millionen Menschen auf der Welt. Die Mehrheit der Sprecher dieser Sprache ist in Lateinamerika.

(Lesen Sie auch: 5 meistgesprochene Sprachen der Welt)

Die Besonderheit der spanischen Sprache ist, dass sie genauso klingt wie geschrieben. Dies bedeutet, dass das Lesen und Schreiben auf Spanisch einfach ist.

4. Niederländisch

Wie Französisch gehört auch Niederländisch zur westgermanischen Sprachfamilie. Daher hat diese Sprache auch eine enge Beziehung zum Englischen, sowohl strukturell als auch syntaktisch. In Bezug auf Aussprache und Wortschatz ist es dasselbe wie Englisch, Niederländisch hat eine ganze Reihe von Wörtern aus dem Französischen übernommen.

5. Norwegisch

Norwegisch (Norwegisch) ist eine germanische Sprache mit etwa 5 Millionen Sprechern in Norwegen, Kanada, Ecuador, Schweden, den Vereinigten Arabischen Emiraten und den USA. Norwegisch und Englisch teilen viele Sätze und Wortverwendungen. Insbesondere Verben haben eine einfache Form, ohne das Verb nach Nummer oder Person zu ändern. Wir müssen nur das Suffix -e für vergangene Sätze und das Suffix -s für passive Verben hinzufügen.

Abgesehen von diesen fünf Sprachen sind Portugiesisch, Italienisch und Schwedisch einige andere Sprachen, die leicht zu erlernen sind. Also, welches interessiert dich zu lernen?

k├╝rzliche Posts

$config[zx-auto] not found$config[zx-overlay] not found