Was beinhaltet Tiergewebe?

Jedes Lebewesen wie Mensch, Tier oder Pflanze besteht aus Millionen von Zellen. Wo diese Zellen ein Netzwerk bilden, das bestimmte Funktionen für das Überleben eines Organismus erfüllt. Der Begriff des Gewebes in der Biologie selbst ist eine Sammlung von Zellen, die dieselbe Form und Funktion haben. Im Wesentlichen ist die Gewebestruktur von Tieren und Menschen gleich, aber es gibt Teile, die sie unterscheiden.

Tierisches Gewebe ist in 4 Hauptkategorien unterteilt, um verschiedene Funktionen auszuführen, nämlich Epithelgewebe, Bindegewebe, Muskelgewebe und Nervengewebe. Um mehr über diese vier Netzwerke zu erfahren, schauen wir uns die folgende Erklärung an.

Epithelgewebe

Epithelgewebe ist Gewebe, das die Oberfläche des Torsos in Form von Organen, Hohlräumen und Kanälen, die sich im Körper befinden, bedeckt und begrenzt. Dieses Gewebe dient als Schutz für Absorption, Sekretion und einige seiner Zellen sind auch als Empfänger von Reizen spezialisiert.

(Lesen Sie auch: Lernen Sie 5 Gewebetypen in Pflanzen und ihre Funktionen kennen)

Ein Beispiel für die äußere Oberfläche mit Epithelgewebe ist die Haut, während die innere Oberfläche des Körpers, die Epithelgewebe enthält, Darm, Lunge, Blutgefäße und Hohlräume sind.

Bindegewebe

Bindegewebe ist ein Netzwerk, das auf seiner Form, Lage und Struktur basiert und die Funktion hat, zwischen Körpergewebe zu binden. Diese Gewebe sorgen für Struktur, Immunität, helfen bei der Bindung von Organen und transportieren Substanzen. Grundsätzlich besteht das Bindegewebe aus drei Hauptkomponenten, nämlich Zellen, Fasern und Grundsubstanzen (Matrix).

Muskelgewebe

Muskelgewebe ist ein Netzwerk aus Muskelfasern (Myofibrillen), die aus Muskelzellen bestehen, die von einer Sarkolemamembran bedeckt sind. Muskelgewebe fungiert als aktives Bewegungsmittel, um die Gliedmaßen und Organe im Körper zu bewegen.

Muskelfasern enthalten Flamen (Fäden), Aktin und Myosin. Dieses Gewebe ist ebenfalls in drei Typen unterteilt, nämlich gestreifte Muskeln, glatte Muskeln und Herzmuskeln.

Neurales Netzwerk

Das Nervennetzwerk ist ein Netzwerk, das das Nervensystem bildet, das Reize empfängt und überträgt und verschiedene Körperfunktionen reguliert. Tiere haben auch Nerven für ihren Wunsch, sich wie Menschen zu bewegen. Das Nervensystem ist sehr empfindlich gegenüber der Umwelt, so dass die Nerven täglich die Muskeln der Bewegung von Tieren steuern.

k├╝rzliche Posts

$config[zx-auto] not found$config[zx-overlay] not found