Werfen Sie einen Blick auf eine gute Schlafposition für die Gesundheit, welche sind Sie?

Es ist normal, nach einem Tag voller Aktivitäten müde zu sein. Jeder muss es erleben. Wenn dies passiert, müssen wir eine Pause einlegen. Schlaf ist in diesem Fall eine Lösung. Aber denken Sie daran, es schläft nicht nur, wissen Sie. Es gibt eine gute Schlafposition, die bekannt sein muss.

Ob Sie es glauben oder nicht, dies kann viele Auswirkungen haben, insbesondere auf unsere Gesundheit. Wo bestimmte Schlafpositionen die Schlafqualität verbessern können, während andere Schlafpositionen den gegenteiligen Effekt haben können. Dies führt nicht nur zu Müdigkeit, das Schlafen in einer schlechten Position kann auch zu Schlafstörungen, Kopfschmerzen usw. führen.

Wie ist eine gute Schlafposition? In diesem Artikel werden wir sie einzeln aufschlüsseln.

1. Auf dem Rücken, mit den Armen an den Seiten

Es ist nicht ohne Grund, dass das Liegen auf dem Rücken mit den Armen an den Seiten eine gute Schlafposition für die Gesundheit ist. Zumindest ist dies sowohl unsere Wirbelsäule als auch unser Hals.

Versuchen Sie jedoch, im Schlaf nicht zu viele Kissen zu verwenden. Der Grund dafür ist, dass sich der Hals zu stark biegt und schließlich schnarcht. Die Schlafposition in Rückenlage wird auch nicht für diejenigen von uns empfohlen, die übergewichtig oder fettleibig sind, da sie möglicherweise Schlafapnoe verursachen kann. Schlafapnoe selbst ist eine Schlafstörung, bei der die Atmung im Schlaf häufig stoppt. Infolgedessen bekommt das Gehirn nicht genug Sauerstoff und die Schlafqualität wird schlecht.

2. Auf dem Rücken, mit erhobenen Armen

Komm schon gestehen? Wer unter Ihnen hat im Schlaf die Arme erhoben, als hätten Sie gerade ein Rennen gewonnen? Wenn ja, wissen Sie, dass diese Schlafposition sehr empfohlen wird und gut für den Rücken ist. Darüber hinaus hilft das Schlafen auf dem Rücken auch dabei, Falten und Pickel im Gesicht zu vermeiden.

Wie in der vorherigen Schlafposition kann das Schlafen in dieser Position jedoch auch Schnarchen und andere Probleme wie sauren Rückfluss verursachen. Nicht nur das, sondern auch das Anheben der Arme kann Druck auf die Nerven in Ihren Schultern ausüben.

3. Schlafen Sie auf Ihrer Seite

Grundsätzlich wird dringend empfohlen, auf der Seite zu schlafen, da die Schwerkraft aufrechterhalten werden kann, um den Mageninhalt zu erhalten. Die seitliche Schlafposition kann auch Nacken- und Rückenschmerzen vorbeugen sowie den Anstieg der Magensäure verringern, das Schnarchen verringern und ist vorteilhaft für Menschen mit obstruktiver Schlafapnoe (vorübergehende Unterbrechung des Atems während des Schlafens).

Die Frage jetzt, welche Seite ist besser? Links oder rechts? Eigentlich sind beide gut, weil sie beide Vorteile bringen. Wenn Sie auf der rechten Seite schlafen, können Sie Druck auf Leber, Lunge und Magen ausüben. Währenddessen kann das Schlafen auf der linken Seite den sauren Reflux im Magen verringern. Das Schlafen auf der rechten Seite kann Ihr Herz auch davor schützen, von anderen Organen gequetscht oder gestresst zu werden.

4. Schlafen Sie auf dem Bauch oder mit dem Gesicht nach unten

Obwohl es als gut für die Gesundheit angesehen wird, weil angenommen wird, dass es die Verdauung verbessert, hat das Schlafen auf dem Bauch auch seinen eigenen Weg. Dies ist wichtig zu wissen, damit wir durch das Kissen noch richtig atmen können. Wie? Sie können Ihr Gesicht in die eine oder andere Richtung neigen, um eine Atemposition zu erhalten, die Ihre Lungen frei macht.

Das Schlafen auf dem Bauch kann jedoch auch den Nacken belasten und Rückenschmerzen verursachen.

5. Schlafen Sie in einer Position wie ein Fötus, auch zusammengerollt

Diese gesunde Schlafposition ist am besten für schwangere Frauen geeignet. Weil es die Durchblutung der Mutter und des Fötus im Mutterleib verbessern kann. Wenn Sie auf der linken Seite zusammengerollt schlafen, kann die Gebärmutter nicht auf das Herz oder die Leber drücken. Diese Position wird auch für diejenigen empfohlen, die Schlafstörungen beim Schnarchen haben.

k├╝rzliche Posts

$config[zx-auto] not found$config[zx-overlay] not found