Wirtschaftliche Entwicklung: Definition von Einflussfaktoren

Soziale Probleme in Bezug auf Wohlfahrt, Armut und Arbeitslosigkeit sind nach wie vor Hausaufgaben für Entwicklungsländer wie die Welt. Dies fördert die wirtschaftliche Entwicklung als geplante, programmierte, systematische und nachhaltige Anstrengung zur Verbesserung der Lebensqualität aller Bürger. Diese Entwicklung wird sich wiederum positiv auf das Leben der Gemeinschaft, der Nation und des Staates auswirken, wenn sie erfolgreich ist.

Die wirtschaftliche Entwicklung selbst ist definiert als ein kontinuierlicher Prozess, der darauf abzielt, das Bruttoinlandsprodukt (BIP) eines Landes und das Pro-Kopf-Einkommen eines Landes langfristig zu steigern, was sich auf verschiedene Aspekte auswirkt, sowohl in wirtschaftlicher, sozialer als auch in wissenschaftlicher und technologischer Hinsicht .

In diesem Sinne der wirtschaftlichen Entwicklung müssen drei wichtige Elemente hervorgehoben werden, darunter:

  • Entwicklung als Entwicklungsprozess ist eine Phase, die von der Gemeinschaft unternommen werden muss, um einen gerechten, prosperierenden und prosperierenden Zustand zu erreichen.
  • Entwicklung als Versuch, das Pro-Kopf-Einkommen zu steigern.
  • Der Anstieg des Pro-Kopf-Einkommens hält langfristig an, was bedeutet, dass er im Durchschnitt von Jahr zu Jahr zunimmt.

Das Ziel der wirtschaftlichen Entwicklung in der Welt ist nicht nur die Steigerung des Pro-Kopf-Einkommens, sondern auch die Beschleunigung des Wirtschaftswachstums. Der technologische Fortschritt infolge dieser Entwicklung wird auch die Qualität der Humanressourcen verbessern, das Wohlergehen der Bevölkerung verbessern, die Ungleichheit verringern und die Arbeitslosigkeit verringern.

(Lesen Sie auch: Rolle von BUMS in der Weltwirtschaft)

Es gibt mindestens zwei wichtige Indikatoren, die für die wirtschaftliche Entwicklung hervorgehoben werden müssen, nämlich Wirtschaftsindikatoren, die sich aus der Geschwindigkeit des Wirtschaftswachstums mit einem Anstieg des Pro-Kopf-Einkommens und des wirtschaftlichen Wohlstands ergeben. Zweitens soziale Indikatoren, die anhand des Index für die menschliche Entwicklung und des Index für die Lebensqualität bewertet werden.

Beeinflussende Faktoren

Die wirtschaftliche Entwicklung eines Landes wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst, darunter:

  • Natürlicher Reichtum
  • Anzahl und Qualität der Bevölkerung
  • Kapitalressourcen im Besitz
  • Beherrschung der Technologie
  • Soziokulturelle Bedingungen der Gemeinschaft
  • Politische Bedingungen

Probleme aufgetreten

Die Regierung ist weiterhin mit verschiedenen Formen wirtschaftlicher Entwicklungsprobleme in der Welt konfrontiert, darunter hohe Arbeitslosigkeit, grassierende Armut, hohe Bevölkerung, Inflation mit geringer Kaufkraft, niedrige Produktivität mit niedrigem Pro-Kopf-Einkommen und vom Primärsektor dominierte Exportgüter.

Der Aufprall

Die Existenz wirtschaftlicher Entwicklung wirkt sich nicht immer positiv aus, hat jedoch negative Auswirkungen auf verschiedene Dinge. Was die positiven Auswirkungen anbelangt, so wurden mit der Verwirklichung einer besseren sozialen Lebenssicherheit der technologische Fortschritt sowie die Verbesserung der Wirtschaft des Landes, in der die Menschen leben, lebenswerter und die Umwelt verbessert.

Zu den negativen Auswirkungen zählen weniger Grünflächen aufgrund übermäßiger Infrastrukturentwicklung, das Auftreten verschiedener Arten von Umweltverschmutzung und weniger landwirtschaftliche Flächen aufgrund von Räumungen, die zu einer verringerten landwirtschaftlichen Produktion führen, sowie soziale Probleme aufgrund der Verstädterung der Städte.

k├╝rzliche Posts

$config[zx-auto] not found$config[zx-overlay] not found