Ebenen der Justizinstitutionen basierend auf ihren Rollen und Funktionen

Die Welt als eine der größten Demokratien der Welt muss Recht und Gerechtigkeit wahren, um die Rechtssicherheit für ihre Bevölkerung aufrechtzuerhalten. Dieser Schritt wird als notwendig erachtet, um konsequent umgesetzt zu werden, um eine abschreckende Wirkung gegen diejenigen zu erzielen, die gegen das Gesetz verstoßen, insbesondere durch die Strafverfolgungsbehörden selbst.

Zu diesem Zweck wird die Strafverfolgung von verwandten Institutionen durchgeführt, die in der Lage sind, die Strafverfolgung in der Welt durchzusetzen. Die Strafverfolgung in der Welt wird nicht nur von der Polizei der Weltrepublik (Polri) durchgeführt, sondern auch von anderen verwandten Institutionen, von denen eine die Justiz ist.

In der Welt gibt es mehrere Ebenen von Strafverfolgungsbehörden. Vor allem in der Justiz gibt es Ebenen, die sich nach ihren Rollen und Funktionen unterscheiden. Die folgenden Ebenen der Justiz basieren auf ihren Rollen und Funktionen:

  1. Bezirksgericht

Die Justizbehörde der ersten Ebene, nämlich das Bezirksgericht (PN), ist eine allgemeine Justizbehörde mit Sitz in der Hauptstadt des Bezirks oder der Stadt. Die Aufgabe dieses Bezirksgerichts besteht darin, Straf- und Zivilsachen für die Menschen zu prüfen, zu entscheiden und beizulegen, die im Allgemeinen Gerechtigkeit suchen.

Im Gesetz Nr. 2 von 1986 in Bezug auf allgemeine Gerichte, Gerichte der ersten Ebene und Bezirksgerichte werden vom Justizminister mit Zustimmung des Obersten Gerichtshofs erlassen, der für das Gericht zuständig ist, das einen Bezirk / eine Stadt abdeckt. Die Zusammensetzung des Bezirksgerichts besteht aus einem Führer, der sich aus dem Leiter der PN und dem stellvertretenden Leiter der PN, Richtern, Mitgliedern, Angestellten, Sekretären und Gerichtsvollziehern zusammensetzt.

  1. Oberster Gerichtshof

Das Gericht der zweiten Ebene oder oft als High Court (PT) bezeichnet, das gesetzlich gebildet wird, ist eine Justizinstitution innerhalb des Gerichts, die sich in der Provinzhauptstadt als Berufungsgericht für vom Bezirksgericht entschiedene Fälle befindet.

(Lesen Sie auch: Definition des Gesetzes und seiner Elemente)

Die Aufgabe des High Court ist es, ein Führer für Bezirksgerichte in seiner Zuständigkeit zu werden, das Verhalten von Richtern in Bezirksgerichten in ihrer Zuständigkeit zu überwachen und zu untersuchen. Darüber hinaus kann der High Court den Bezirksgerichten in ihrer Gerichtsbarkeit Warnungen, Anweisungen und Warnungen erteilen, die als notwendig erachtet werden, und die Verfahren der Justiz in ihrer Gerichtsbarkeit überwachen.

Die Zusammensetzung des High Court besteht aus einem Vorsitzenden, dem ein Leiter der PT und ein stellvertretender Vorsitzender einer PT, Richter, Kanzler und ein Sekretär angehören.

  1. Oberster Gerichtshof

Das Gericht der dritten Ebene oder oft als Oberster Gerichtshof (MA) bezeichnet, ist eine hochrangige staatliche Institution im Weltverfassungssystem, die zusammen mit dem Verfassungsgericht Inhaber der richterlichen Gewalt ist und frei vom Einfluss anderer Machtzweige ist.

Der Oberste Gerichtshof hat eine Reihe von Funktionen, nämlich Justiz, Aufsicht, Regulierung, Beratung und Verwaltung. Wenn der Oberste Gerichtshof als Oberster Staatsgerichtshof ein Kassationsgericht ist, dessen Aufgabe es ist, die Einheitlichkeit der Rechtsanwendung durch Kassationsentscheidungen zu fördern und zu überprüfen, damit alle Gesetze und Gesetze im gesamten Hoheitsgebiet der Republik Indonesien fair angewendet werden, angemessen und richtig.

Darüber hinaus ist der Oberste Gerichtshof befugt, auf der ersten und letzten Ebene zu prüfen und zu entscheiden. Der Oberste Gerichtshof überwacht auch die Justiz innerhalb der allgemeinen Justiz, der religiösen Gerichte, der Militärgerichte und der staatlichen Verwaltungsgerichte.

k├╝rzliche Posts

$config[zx-auto] not found$config[zx-overlay] not found