Der Grund, warum 2020 das KÜHLSTE Jahr für die Welt der Bildung ist

Die Coronavirus-Krankheit von 2019, Pandemie oder Covid-19, bringt grundlegende Veränderungen im sozialen Leben des Menschen mit sich, einschließlich der Welt der Bildung. Die Umsetzung von Beschränkungen zur sozialen Distanzierung, die von der Weltregierung wiederholt wurden, um die Ausbreitung von Covid-19 zu verringern, zwingt das Ministerium für Bildung und Kultur der Republik der Welt (Kemendikbud RI), verschiedene Anpassungen vorzunehmen, indem verschiedene wichtige Schritte vorgenommen und umgesetzt werden.

Die Kemendikbud-Vorschriften gelten im Allgemeinen für ein online-basiertes Bildungssystem, obwohl es bei seiner Umsetzung voller Vor- und Nachteile ist, muss man zugeben, dass es sich um eine coole Politik handelt, die im Jahr 2020 umgesetzt wird. Warum ist 2020 dann das coolste Bildungsjahr? Was sind die Gründe dafür, dass 2020 das coolste Jahr in der Welt der Bildung ist?

  1. Veränderungen im Bildungssystem

Das Ministerium für Bildung und Kultur unter der Leitung von Minister Nadiem Makarim hat das Programm "Freies Lernen" ins Leben gerufen und plant, 2020 einen Entwurf für die Weltbildung zu erstellen. Der gegenwärtige Moment könnte der richtige Zeitpunkt sein, um die Welt der Bildung noch besser zu machen. Beobachter und Praktiker der Bildung in der Welt erwarten, dass sich eine Veränderung des Bildungssystems grundlegend an die sich ändernden Zeiten anpasst, wie sie heute sind. Aus diesem Grund wird gehofft, dass die Planung der Erstellung von Bildungsplänen in der Welt alle Bildungskreise und die Gesellschaft umfasst.

  1. Beleid Education World

Die Vorschriften oder Vorschriften für die Weltbildung, die in der Blaupause / Blaupause / dem großartigen Design der Weltbildung enthalten sind, sollen die Veränderungen im Bildungssystem verstärken. Der Plan des Ministeriums für Bildung und Kultur, in den nächsten 6 Monaten einen Entwurf für die Weltbildung für 2020 zu erstellen, verdient Anerkennung, da er angesichts der weltweiten Bildung ein neuer Meilenstein sein kann. Eine davon ist die Überarbeitung des Gesetzes über das nationale Bildungssystem. Es ist zu hoffen, dass die Änderung des Gesetzes über das nationale Bildungssystem, die eine der Agenden im Bildungsplan darstellt, die Herausforderungen der industriellen Revolution 4.0 bewältigen kann.

  1. Verbesserung der Qualität von Pädagogen

Pädagogen oder Lehrer stehen an der Spitze der Weiterentwicklung der Bildung in der Welt. Änderungen am System müssen umfassend durchgeführt werden, nicht nur im System, in den Vorschriften oder Vorschriften sowie im Lehrpersonal. Derzeit kann die Regierung, in diesem Fall das Ministerium für Bildung und Kultur, Änderungen am Lehrerkompetenztest (UKG) vornehmen.

(Lesen Sie auch: Unterschied zwischen öffentlichen und privaten Schulen, welche wählen Sie?)

Das Ministerium für Bildung und Kultur kann verschiedene Maßnahmen ergreifen, angefangen bei der erneuten Auswahl der Kompetenz und der Berechtigung von Lehrern durch eine Unterrichtserlaubnis oder -lizenz bis hin zur Ausbildung mit ausgereiften Konzepten und Strategien für Lehrer, die die Kompetenz bestehen und den zentralen Lieferavis ändern Management, Lehrer müssen eine Lizenz für die Unterrichtspraxis haben, die regelmäßig erneuert werden muss, und diese Lizenz sollte nicht nur von der Regierung ausgestellt werden, sondern durch eine professionelle Berufsorganisation oder eine Synergie zwischen beiden, sowie durch die Zulage für professionelle Lehrer, die von festgelegt werden muss die Lizenz.

  1. Standardisierung der Bildung

Die Standardisierung der nationalen Bildung ist die Tagesordnung des Ministeriums für Bildung und Kultur bei Änderungen des Weltbildungssystems. Dies ist notwendig, um die Qualität der Bildung zu stärken und eine der besten Bildung der Welt zu werden. Jetzt ist der beste Zeitpunkt, um Änderungen an der Standardisierung der Bildung in allen Bereichen der Regulierung, der Lehrerqualität, der Infrastruktur und der Forschung vorzunehmen.

  1. Online Base und der Verlust der Nationalen Abschlussprüfung

In der heutigen Industrie 4.0 ist das Internet eine Brücke, um die Qualität der Bildung in der Welt zu verbessern. Darüber hinaus macht die derzeitige Covid-19-Pandemie das Internet zum einzigen, so dass die Welt der Bildung weitergeht. Nicht nur im Lernprozess wurde auch der Online-Registrierungsprozess für Studenten begonnen. Und ab 2020 hat das Ministerium für Bildung und Kultur beschlossen, die nationale Prüfung abzuschaffen und durch einen akkumulierten Lernwert zu ersetzen.

Und nicht nur die fünf oben genannten Dinge, 2020 ist auch das coolste Jahr, besonders für diejenigen, die dieses Jahr ihren Abschluss gemacht haben. Warum? Denn vielleicht sollten Studenten erst in diesem Jahr, sogar auf der ganzen Welt, ihren Abschluss feiern und den Abschluss online halten.

k├╝rzliche Posts

$config[zx-auto] not found$config[zx-overlay] not found