Was wissen Sie über Indiche Partij?

In der historischen Phase der Welt bei der Erlangung der Unabhängigkeit von der kolonialen Kolonialherrschaft Niederländisch-Indiens wurden die nationalen Bewegungen von 1908 bis 1945 zu einem Meilenstein, um den Geist zu entfachen, all dies zu erreichen. Nationale Bewegungen werden im Allgemeinen mit einer Vielzahl von Organisationen oder Verbänden durchgeführt, die von Bildung über Handel bis hin zu Politik reichen.

Die Organisation oder Vereinigung, die gegründet wurde, sollte die Verbreitung der Lehre unter den Menschen auf der Welt erleichtern, um die vollständige Unabhängigkeit zu fördern. Ist die Budi Utomo Organisation, die von Dr. Wahidin Soedirohoesodo mit Soetomo am 20. Mai 1908, die erste Organisation, die ein Meilenstein für die Entstehung anderer Organisationen in der nationalen Bewegung wurde, einschließlich Indiche Partij.

Indische Partij ist eine Organisation, die von einer Triade von Dr. E.F.E. Douwes Dekker (Danudirja Setiabudi), RM. Suwardi Suryaningrat (Ki Hajar Dewantara) und Dr. Tjipto Mangoenkoesoemo am 25. Dezember 1912 in Bandung. Wie hat diese Organisation angefangen?

Alles über Indiche Partij

Die Indische Partij, die in der Weltsprache Indies Party genannt wird, ist die erste politische Organisation, die ein politisches Ziel verfolgt, nämlich die Unabhängigkeit der Welt. Der Mut seiner Gründer, die Bewegung politisch zu starten, machte die Bewegung schwieriger als die vorherigen Bewegungsorganisationen, da die Niederländer diese Organisation als Bedrohung betrachteten. Auf dieser Grundlage haben die Niederlande der Organisation Indiche Partij niemals die Erlaubnis oder rechtliche Anerkennung erteilt.

(Lesen Sie auch: Geschichte der Gründung von Budi Utomo)

Tatsächlich mussten die drei Personen, die lautstark die unmenschlichen Taten aussprachen, die sie in die De Expres-Kolumne hochgeladen hatten, die Kälte der Gefängnismauern und des Exils spüren.

Wie Raden Mas Suwardi Suryaningrat (Ki Hajar Dewantara) sprach er als erster diesen unmenschlichen Akt aus und schrieb den Artikel "Als ik een Nederlander was", der in der Sprache der Welt übersetzt "Wenn ich ein Holländer bin" in der Spalte bedeutet De Express. Dieser Artikel brachte ihn zu den Eisenstangen und wurde in den Niederlanden gesalbt, weil er die Regierung beleidigt hatte.

Andere Gründer, die auch die kalten Mauern des Gefängnisses und des Exils spürten, waren Dr. Cipto Mangunkusmo, der dieselben Medien wie "De Express" verwendete, um einen Artikel zu veröffentlichen, der Angst, Sorge und Stärke hervorrief und eine Andeutung gegen die niederländische Regierung enthielt. Ein anderer Charakter, Douwes Dekker, fühlte sich genauso und schrieb scharf. Die drei wurden bis 1919 zum Exil in die Niederlande verurteilt.

Nach ihrer Rückkehr aus dem niederländischen Exil widmeten sich Ki Hajar Dewantara und Douwes Dekker schließlich der Bildung. Douwes Dekker gründete 1940 das Ksatrian Institute in Sukabumi, West Java. Dies basiert auf dem Bewusstsein, dass die Menschen auf der Welt durch Bildung völlige Freiheit erlangen können. Ki Hadjar gründete Taman Siswa und führte den Begriff Tut Wuri Handayani ein. Inzwischen hat Dr. Wahidin starb im Exil in den Niederlanden und auf der Insel Banda an einer schweren Krankheit.

Der Kampf um die Bewegung endete nicht dort. Eine der Figuren, Douwes Dekker, obwohl die indische Organisation weiterhin rückläufig war, wurde sie beim Schreiben in einem Artikel immer gewalttätiger und brachte Max Havelar unter dem Pseudonym Multatuli zur Welt, bis er schließlich nach Suriname verbannt wurde. Bis sich die Indische Partij schließlich von selbst auflöste, zusammen mit den Kämpfen, die jeder der drei Gründer führte.

k├╝rzliche Posts

$config[zx-auto] not found$config[zx-overlay] not found