Geschichte als Geschichten und Ereignisse verstehen

Im Rad des Lebens hat jeder Mensch, sowohl einzeln als auch als soziales Wesen, eine Vergangenheit, die nicht durch die Zeit gelöscht wird. Diese Ereignisse kommen nicht immer als Bitterkeit oder Glück. Die Vergangenheit kann jedoch auch eine Motivation sowie eine wertvolle und nützliche Lektion für die Gemeinschaft sein. Infolgedessen wurden viele von ihnen als Teil einer Erinnerung zurückgeladen, damit sie nicht vergessen werden. Kurz gesagt, Geschichte als Geschichte.

Vielleicht haben Sie Geschichtsunterricht studiert, aber wissen Sie, dass vergangene Ereignisse Teil einer Geschichte sind? Interessant, oder? Um es zu verstehen, folgen wir der Diskussion!

Geschichte als Geschichte

Geschichte als Geschichte ist ein historisches Ereignis, das in der Vergangenheit in Form historischer Daten nacherzählt wurde. Die Daten können auf schriftlichen Quellen, Erinnerungen der Täter, Mediennachrichten und anderen Quellen basieren. Die historische Erzählung ist offen für das subjektive Element des Erzählers, obwohl das objektive Element noch berücksichtigt werden muss.

Ein Beispiel: Die Geschichte des Koreakrieges, wie sie von der südkoreanischen Seite erzählt wird, wird sicherlich einen Unterschied zu der von der nordkoreanischen Seite erzählten haben. Jede Partei hat ihre eigene Interpretation derselben Tatsachen.

Geschichte als Geschichte erscheint in Form einer interessanten Erzählung oder Geschichte. In diesem Fall muss die historische Wahrheit als Geschichte in der Mitte zwischen Objektivität und Subjektivität liegen, damit sie nicht zu objektiv oder subjektiv ist. Wenn Objektivität betont wird, ist Geschichte keine Geschichte mehr, sondern ein Bericht über Tatsachen von Ereignissen. Wenn Subjektivität vorgebracht wird, wird die Geschichte zu einer Legende.

(Lesen Sie auch: Geschichte als Wissenschaft)

Der Zweck der Darstellung der Geschichte als Geschichte besteht unter anderem darin, die Geschichte relevant zu halten, die Geschichte als Unterstützer der Integrität der nationalen Identität zu respektieren und die Geschichte zu einer gemeinsamen Erfahrung für ein besseres Leben zu machen.

Geschichte als Ereignis

Was versteht man unter Geschichte als Ereignis? Als Ereignis ist Geschichte eine Realität, die einmal passiert ist und nicht wiederholt werden kann. Es könnte sein, dass es ähnliche Ereignisse gibt, die sich jedoch im räumlichen und zeitlichen Kontext unterscheiden. Zum Beispiel waren die Ereignisse der Französischen Revolution von 1789 ein entscheidender Moment für die Gründung der Französischen Republik auf der Grundlage von Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit.

Es können jedoch nicht alle Ereignisse in der Vergangenheit als historische Ereignisse kategorisiert werden, da drei Kategorien erfüllt sein müssen, damit ein Ereignis als Verlauf eingegeben wird, nämlich:

  • Einzigartig, ein Ereignis hat seine eigene Einzigartigkeit, die in anderen Ereignissen nicht zu finden ist.
  • Hat einen großen Einfluss, eine Veranstaltung hat einen großen Einfluss auf die Lebensweise einer Gruppe sowohl national als auch global.
  • Das heißt, ein Ereignis hat Wert und Nutzen für das zukünftige Leben der Gruppe, sowohl in der Gegenwart als auch in der Zukunft.

k├╝rzliche Posts

$config[zx-auto] not found$config[zx-overlay] not found