Welche KMB-Ergebnisse kennen Sie?

Hallo Freunde, gestern, am 1. Juni, haben wir an den Geburtstag von Pancasila gedacht. Dieser Juni kann auch als der Monat von Pancasila bezeichnet werden. Nachdem es auf der ersten PPKI-Sitzung am 18. August 1945 als Grundlage des Landes gegründet wurde, muss der Kampf der Weltnation um die Wahrung der Unabhängigkeit und die Ausübung von Pancasila verschiedene Hindernisse überwinden. Unter ihnen waren die Ankunft von Verbündeten und die von den Holländern durchgeführte militärische Aggression.

Ein Ereignis, das nicht weniger wichtig ist als in der Geschichte der Welt, ist die Anerkennung der Souveränität der Weltrepublik durch die Niederlande im Jahr 1949.

Der Kampf der Weltnation um die Verteidigung ihrer Unabhängigkeit und Souveränität wird auf zwei Arten geführt, nämlich durch den physischen Kampf und den Kampf durch den Verhandlungstisch.

Vor der Round Table Conference (KMB) wurde festgestellt, dass zwischen Indonesien und den Niederlanden Vereinbarungen getroffen wurden, nämlich das Linggarjati-Abkommen (1947), das Renville-Abkommen (1948) und das Roem-Roijen-Abkommen (1949). Diese Vereinbarung muss jedoch noch zu Ergebnissen führen, auf die sich die beiden Parteien wirklich geeinigt haben, weshalb sich die beiden Nationen für eine KMB entschieden haben.

Die KMB fand vom 23. August bis 2. November 1949 in Den Haag statt. An diesem Treffen nahmen Vertreter der Weltrepublik, der Niederlande und des BFO (Bijeenkomst voor Federaal Overleg) teil, die verschiedene von den Niederlanden gegründete Länder vertraten die Weltinseln. Was ist dann das Ergebnis dieses KMB?

Hintergrund und die genehmigten RTC-Ergebnisse

Vor der KMB hatten die Niederländer viele Versuche in Form von Gewalt unternommen, um die Unabhängigkeit der Welt zu behindern. Jede dieser Bemühungen wurde international kritisiert. Das Linggarjati-Treffen und auch das Renville-Abkommen wurden als diplomatische Anstrengung zur Lösung dieses Problems abgehalten.

Nachdem die beiden oben genannten diplomatischen Bemühungen noch erfolglos waren, unterzeichneten World und die Niederlande am 7. Mai 1949 das Roem-Roijen-Abkommen. Diese Verhandlungen führten zu einem Waffenstillstand zwischen World und den Niederlanden. Die nächsten Verhandlungen sind Verhandlungen, die einen enormen Einfluss auf die Weltnation haben, nämlich die Rundtischkonferenz.

Einige der wichtigsten Persönlichkeiten der KMB-Veranstaltung sind:

  • Willem Drees als Vorsitzender der KMB. Ein Politiker und auch Prime

    Niederländischer Minister

  • DR. (HC) Drs. H. Mohammad Hatta als Delegierter der Weltrepublik.

    Erster Vizepräsident der Welt.

  • Johannes Henricus van Maarseveen, niederländische Delegation. Ein Politiker

    und auch ein Anwalt.

  • Thomas Kingston Critchley, UNCI-Vertreter. Ein Diplomat aus

    Australien.

Nach Abschluss der Verhandlungen werden folgende Ergebnisse erzielt:

  1. Die Niederlande werden das RIS als unabhängiges und souveränes Land anerkennen.
  2. Die Anerkennung der Souveränität erfolgt bis spätestens 30. Dezember

    1949.

  3. West-Papua ist aufgrund ethnischer Unterschiede ein eigenständiges Land. Die Konferenz wurde ohne Entscheidung in dieser Angelegenheit geschlossen. In Artikel 2 heißt es daher, dass West-Papua nicht Teil der Übergabe ist und dieses Problem innerhalb eines Jahres gelöst wird.
  4. Das niederländisch-weltweite Bündnis wurde gegründet, das vom niederländischen Königreich geführt wurde.
  5. Niederländische Kriegsschiffe werden aus der Welt zurückgezogen, sofern einige Korvetten (kleine Kriegsschiffe) an das RIS übergeben werden.
  6. Die Royal Dutch Army zog sich so schnell wie möglich zurück, während die Royal Netherlands Indies Army (KNIL) mit dem Hinweis aufgelöst würde, dass ihre notwendigen Mitglieder in die TNI-Einheit aufgenommen würden.
  7. Die Übernahme der Schulden Niederländisch-Indiens durch die Vereinigte Weltrepublik.

Die Auswirkungen der RTC

Nach der Umsetzung des KMB waren sofort mehrere Auswirkungen zu spüren

von World, wie zum Beispiel:

Am 27. Dezember 1949 wurde die provisorische Regierung des Landes eingesetzt. Soekarno wurde sein Präsident und Hatta als Premierminister, der das Kabinett der Weltvereinigten Republik, einer Föderationsrepublik des niederländischen Königreichs, bildete.

Das Datum der Übertragung der Souveränität aus den Niederlanden wurde von den Niederlanden als Datum der Weltunabhängigkeit anerkannt. Am 15. August 2005 erkannte die niederländische Regierung jedoch offiziell an, dass die tatsächliche Unabhängigkeit der Welt am 17. August 1945 begann.

In Bezug auf die Schulden Niederländisch-Indiens zahlte World zwischen 1950 und 1956 insgesamt rund 4 Milliarden Gulden, beschloss jedoch, den Rest nicht zu zahlen. Und West-Papua wurde frei, Papua-Neuguinea zu werden.

Das ist also das Ergebnis der RTC, das Sie kennen sollten. Unsere Nation hat bis jetzt viele Kämpfe durchgemacht, um unabhängig zu sein. Haben Sie Fragen dazu? Bitte schreiben Sie Ihre Frage in die Kommentarspalte und vergessen Sie nicht, dieses Wissen weiterzugeben.

k├╝rzliche Posts

$config[zx-auto] not found$config[zx-overlay] not found