Eine kurze Geschichte des Heldentags 10. November

Er erinnert an den 10. November als Heldentag schon gar nicht ohne grund. Im Gegenteil, eine lange Geschichte begleitet die Etablierung dieses Tages als einer der historischen Tage für die Nation der Welt. Und es begann, als die Holländer versuchten, die Souveränität der Welt zu "erschüttern", die zu dieser Zeit eindeutig ihre Unabhängigkeit erklärt hatte.

Ja, nicht lange nachdem Japan sich bedingungslos den Alliierten ergeben hatte, kamen die Alliierten Streitkräfte Niederländisch-Ostindien (AFNEI) und die Niederländisch-Indische Zivilverwaltung (NICA) unter dem Vorwand, japanische Truppen aus der Welt zu entwaffnen und zu repatriieren, nachdem sie sich bedingungslos den Alliierten ergeben hatten Alliierte. Aber wer hätte gedacht, dass diese beiden Armeen hinter all dem tatsächlich die Absicht hatten, die Welt wieder zu einer Kolonie Niederländisch-Ostindiens zu machen?

Dies löste plötzlich den Zorn der Rakyat-Welt in Surabaya aus. Darüber hinaus hissten AFNEI und NICA erneut tapfer die niederländische Flagge am Yamato-Hotelturm, der indirekt die Nachverkündigung der Weltunabhängigkeit nicht anerkannte, die am 17. August 1945 oder einen Monat vor dem Ausbruch heftiger Kämpfe in Surabaya wiederholt worden war.

Die Aggression der beiden AFNEI- und NICA-Truppen in Surabaya mit schweren Waffen und Flugzeugen sollte offenbar die Welttruppen abwehren. Anstatt Angst zu haben, gelang es Sutomo oder besser bekannt als Bung Tomo in seiner Heldenrede, den Geist der Weltarmee und des Volkes von Surabaya zu fördern, um einen heftigen Widerstand zu leisten, der am 10. November 1945 begann. Surabaya wurde blindlings mit Angriffen verschiedener Anhänger aus Land, Meer und Luft bombardiert und verursachte enorme Verluste.

(Lesen Sie auch: Was wissen Sie über das Linggarjati-Abkommen?)

Der erbitterte Kampf zwischen der Weltarmee und den Menschen in Surabaya wurde jedoch nach der Ermordung von AFNEIs Spitzenführer General Mallaby im Krieg am 18. November 1945 gewonnen. Dies zwang AFNEI und NICA schließlich, ihre Niederlage zuzugeben. Die Niederlagen von AFNEI und NICA waren durch das Aufreißen der blauen Farbe auf der niederländischen Flagge gekennzeichnet, die am Turm des Yamato Hotels gehisst wurde, so dass sie rot und weiß wurde.

Aus diesem Grund wird der 10. November als Nationaler Heldentag bezeichnet und jedes Jahr zum Gedenken an die Schlacht zwischen Arek-Arek Surabaya und niederländischen Truppen am 10. November 1945 gegen die verbündeten Streitkräfte von NICA und AFNEI gefeiert.

Der National Heroes Day, der jeden 10. November selbst gefeiert wird, basiert auf dem Präsidialdekret Nr. 316 von 1959 über Nationalfeiertage. Das Präsidialdekret wurde vom ersten Präsidenten der Republik Indonesien, Soekarno, unterzeichnet.

Bung Tomos Name ist in den Ereignissen vom 10. November 1945 unbestreitbar legendär. Dies liegt nicht nur daran, dass er zu dieser Zeit eine treibende Kraft für das Weltvolk gewesen war, sondern er war auch einer der Führer der Laskar, die später von den USA angezogen wurden Verteidigungsministerium. Neben Bung Tomo spielten auch Generalmajor R. Mohammad Mangunprodjo, Oberst Sungkono, Oberst Djonosewojo und Oberst Moestopo eine Rolle in der Schlacht in Surabaya.

k├╝rzliche Posts

$config[zx-auto] not found$config[zx-overlay] not found