Das menschliche Auge von außen nach innen kennen

Das menschliche Auge ist ein Organ, das auf Licht reagiert und verschiedene Verwendungszwecke hat. Als Sinnesorgan ermöglicht das Auge dem Menschen das Sehen. Die Stäbchen und Zapfen in der Netzhaut ermöglichen eine bewusste Lichtwahrnehmung und -sicht wie Farbdifferenzierung und Tiefenwahrnehmung. Wussten Sie, dass das menschliche Auge etwa 10 Millionen Farben unterscheiden kann? Also, was ist in unseren Augen? Oder Teil unserer Augen werden?

Grundsätzlich werden die menschlichen Augenorgane in zwei Kategorien eingeteilt, nämlich die äußeren Organe, zu denen die Augenlider, Augenbrauen und Wimpern gehören; und innere Organe, die zusammenarbeiten, um Licht von seiner Quelle an das Gehirn zur Verdauung durch das Nervensystem zu liefern. Diese Teile sind:

Hornhaut

Die Hornhaut ist eine dünne, klare Membran, die sich außerhalb des Sehsinns befindet. Die Hornhaut empfängt und sendet Licht, das in das Auge eindringt und das Innere dieses Sehsinns schützt.

Sklera

Die Sklera ist der weiße Teil der Augenwand. Die durchschnittliche Dicke beträgt 1 Millimeter, bei Muskelreizungen jedoch 3 Millimeter.

Schüler

Die Pupille ist ein Teil des Sehsinns, der ein schmaler, kreisförmiger Schlitz ist. Die Funktion der Pupille besteht darin, das in das Auge eintretende Licht zu regulieren. Die Pupille kann schrumpfen, wenn wenig Licht vorhanden ist oder wenn wir uns an einem etwas dunklen Ort befinden, und sich vergrößern, wenn viel Licht vorhanden ist oder wenn wir uns an einem hellen Ort befinden.

Iris

Die Iris ist ein weiterer Teil, der aus kreisförmigen Muskeln besteht, die sich zusammenziehen und entspannen können. Dies ist es, was die Pupille ausdehnen und schrumpfen lässt. Iris ist der Teil, der die Augenfarbe einer Person wie Braun, Schwarz, Blau oder andere Farben angibt.

Linse

Die Augenlinse ist der transparente Teil des Auges, der bikonvex ist und sich hinter der Pupille befindet. Die Funktion der Linse besteht darin, die Lichtbrechung und die Bildung von Bildern auf der Netzhaut zu regulieren, indem ihre Form in eine abgeflachte oder konvexe Form geändert wird.

Retina

Auf der Netzhaut entsteht das Bild. Die Netzhaut enthält lichtempfindliche Zellen.

Aderhaut

Die Aderhaut ist der Teil des Auges, der die innere Reflexion des Lichtstrahls verhindert.

Sehnerv

Nerven, die in die Seil- und Kegelzellen der Netzhaut eindringen, um zum Gehirn zu gelangen.

k├╝rzliche Posts

$config[zx-auto] not found$config[zx-overlay] not found