Domain, Codomain und Reichweite verstehen

Mathematik ist eine Disziplin, die eine wichtige Rolle bei der Lösung von Problemen in allen Lebensbereichen spielt. Seine Fähigkeit, verschiedene Phänomene des Lebens in die mathematische Sprache zu übersetzen, macht es zu einer grundlegenden Wissenschaft, die von jedem beherrscht werden muss.

Die Beziehung zwischen einem Element der Menge genau und einem Element in einer anderen Menge wird als Funktion bezeichnet. In einer Funktion gibt es einen sogenannten Graphen. Nun, der Graph dieser Funktion zeigt die mathematische Beziehung zwischen zwei oder mehr Variablen. Eine andere Sache zu wissen ist, dass wir in den Komponenten von Beziehungen und Funktionen Domain, Domain und Range kennen. Hier ist ein Verständnis aller drei, sowohl Domain, Codomain als auch Range.

Domain

Die Definition einer Domäne ist das Ursprungsgebiet oder die Menge, die das erste Element des geordneten Beziehungspaars R enthält.

Domain

Auf der linken Seite befindet sich die sogenannte Domain. Alle Mitglieder, die im linken Kreis enthalten sind, werden als Domain bezeichnet. Die Domain lautet also 5,6,7.

(Lesen Sie auch: Aussagen und offene Sätze in der Mathematik)

Codomain

Codomäne ist der Bereich der Freundesmenge oder der Menge, die die Elemente der zweiten Menge geordneter Beziehungspaare R enthält.

Kodimain

Für Kodomain ist dies der Bereich rechts. Alle Mitglieder auf der rechten Seite sind Mitglieder der Codomänen 4,5,6 und 7.

Reichweite

Der Bereich ist der Ergebnisbereich oder die Menge aller Mitglieder der Menge B, die Paare von Mitgliedern der Menge A haben.

Reichweite

Problembeispiel:

Sei R die Beziehung A {1,2,3,4} zu B {1,3,5}. R ist eine Beziehung "x ist kleiner als y", wobei x ein Mitglied der Menge A und y ein Mitglied der Menge B ist. Was ist also die Domäne, Codomäne und der Bereich der Beziehung R?

Lösung:

Beziehung R in Form einer Menge geordneter Paare:

R = ((1,3), (1,5), (2,3), (2,5), (3,5), (4,5)}

Dann ist die Domäne (R) oder machen das erste Element des Paares (1,2,3,4)

Was die Kondomäne betrifft, so ist das zweite Element (1,3,5)

Für den Bereich oder die Mitglieder von Satz B, die Satzpaar A haben, ist (3,5)

k├╝rzliche Posts

$config[zx-auto] not found$config[zx-overlay] not found