Kennen Sie die Grundsätze und Pflichten der Financial Services Authority

Die Financial Services Authority (OJK) ist eine staatliche Einrichtung, die gemäß Gesetz Nr. 21 von 2011. OJK betreibt ein integriertes Regulierungs- und Aufsichtssystem für alle Aktivitäten im Bereich Bankfinanzdienstleistungen, Kapitalmarkt und Nichtbanken-Finanzdienstleistungen, wie Versicherungen, Pensionsfonds, Finanzinstitute und andere.

Die Financial Services Authority war motiviert von der Notwendigkeit, die Institute, die Regulierungs- und Aufsichtsfunktionen im Finanzdienstleistungssektor wahrnehmen, umzustrukturieren. Die Gründung des OJK beruhte auf verschiedenen Faktoren wie dem gesetzlichen Auftrag, der Entwicklung der Finanzindustrie, dem Konglomerat und der Komplexität der Finanzinstitute sowie dem Verbraucherschutz.

Für die Gründung des OJK gibt es mehrere Ziele, darunter die Realisierung von Finanzaktivitäten, die auf faire, transparente und rechenschaftspflichtige Weise durchgeführt werden. Darüber hinaus möchte OJK ein Finanzsystem organisieren, das nachhaltig und stabil wächst. Schließlich soll OJK in der Lage sein, die Interessen der Verbraucher und der Gesellschaft zu schützen.

Pflichten von OJK

Die Aufgabe von OJK besteht darin, verschiedene Parteien und Aktivitäten zu regulieren und zu überwachen. Erstens reguliert und überwacht die Finanzdienstleistungsbehörde Finanzdienstleistungsaktivitäten im Bankensektor, Finanzdienstleistungsaktivitäten im Kapitalmarktsektor sowie Finanzdienstleistungsaktivitäten im Versicherungssektor, Pensionsfonds, Finanzinstitute und andere Finanzdienstleistungsinstitute.

OJK-Grundsätze

Bei der Erfüllung seiner Aufgaben hält OJK mehrere Grundsätze ein, die eingehalten werden müssen. Erstens ist das Prinzip der Unabhängigkeit. Dies bedeutet, dass OJK unabhängig sein muss, um Entscheidungen zu treffen und seine Funktionen, Pflichten und Befugnisse gemäß den gesetzlichen Bestimmungen umzusetzen.

Das zweite ist das Prinzip der Rechtssicherheit. Dies bedeutet, dass OJK, das in der Welt tätig ist, in seiner Umsetzungspolitik als Rechtsstaatlichkeit Gesetzgebung und Gerechtigkeit priorisiert. Das dritte ist das Prinzip des öffentlichen Interesses. Dieses Prinzip verteidigt und schützt die Interessen der Verbraucher und der Gesellschaft und fördert das allgemeine Wohl.

Das vierte ist das Prinzip der Offenheit. Dies bedeutet, dass sich OJK dem Recht der Öffentlichkeit öffnet, bei seiner Umsetzung korrekte, ehrliche und nicht diskriminierende Informationen zu erhalten. Das fünfte ist das Prinzip der Professionalität. Hier priorisiert OJK das Fachwissen bei der Umsetzung seiner Aufgaben und Verantwortlichkeiten, wobei es weiterhin auf dem Ethikkodex und den Bestimmungen von Gesetzen und Vorschriften basiert.

Das sechste Prinzip ist das Prinzip der Integrität. OJK hält bei jeder Handlung und Entscheidung an moralischen Werten fest. Das siebte Prinzip ist das Prinzip der Rechenschaftspflicht, das festlegt, dass jede Tätigkeit und die Endergebnisse der Umsetzung des OJK gegenüber der Öffentlichkeit rechenschaftspflichtig sein müssen.

k├╝rzliche Posts

$config[zx-auto] not found$config[zx-overlay] not found