Haut und ihre Rolle im Ausscheidungssystem beim Menschen

Als äußerstes Organ des menschlichen Körpers ist die Haut auch das größte Organ, da sie den gesamten Körper bedeckt und eine Fläche von ungefähr 2 Quadratmetern hat. Seine eigene Dicke soll 16% des Körpergewichts einer Person erreichen. Nehmen wir an, Sie haben ein Körpergewicht von 50 kg, wenn 16 Prozent, dann hat das Gewicht der Haut auf Ihrem Körper allein 8 kg erreicht. Hmm ... Also, was genau ist die Funktion der Haut? Es schützt nicht nur den Körper, sondern auch die Leber und die Nieren, die Haut ist auch ein wichtiges Organ im menschlichen Ausscheidungssystem.

Das Ausscheidungssystem ist ein System zur Ausscheidung von Stoffwechselabfällen und anderen nutzlosen Materialien aus dem Körper eines Organismus. Jeden Tag essen Menschen Lebensmittel, die über das Verdauungssystem verdaut werden. Diese Nährstoffe werden dann vom Blutkreislauf im gesamten Körper zirkuliert.

Die konsumierten Substanzen sind jedoch nicht nur Nährstoffe, die für den Körper nützlich sind, sondern auch andere Substanzen wie Alkohol und Drogen, die giftig sind. Hier spielen die Organe des Ausscheidungssystems eine wichtige Rolle bei der Entfernung toxischer Substanzen aus dem Körper. Können Sie sich also vorstellen, dass unser Ausscheidungssystem eine Anomalie aufweist? Es kann festgestellt werden, dass der Körper Stoffwechselabfälle nicht optimal entfernen kann.

(Lesen Sie auch: Erkennen der Funktion der Leber im menschlichen Ausscheidungssystem)

Die Haut selbst entfernt in diesem Fall das, was wir Schweiß nennen, durch die Schweißdrüsen (Sudorifera-Drüsen), die sich in der Dermisschicht befinden.

Bevor wir weiter über die Rolle dieses Organs im menschlichen Ausscheidungssystem sprechen, wollen wir zunächst die Strukturen identifizieren, aus denen es besteht.

Im Großen und Ganzen besteht die Haut aus 3 Arten von Schichten, von denen jede ihre eigene Funktion hat. Zuerst gibt es die Epidermis oder Epidermisschicht; zweitens gibt es die Hautschicht der Dermis oder der Haut; und drittens die Hypodermis oder die subkutane Schicht.

Epidermis (Ari-Hautschicht)

Die Epidermis ist die äußerste Hautschicht und sehr dünn. Die Epidermis besteht aus einer Schicht Hörner und einer Schicht Malphigi. Die Hornschicht ist eine tote Zelle, die sich leicht ablöst und keine Blutgefäße und Nervenfasern enthält, so dass diese Schicht beim Ablösen nicht bluten kann. Während die Malphigi-Schicht eine Schicht ist, die sich unter der Hornschicht befindet, die aus lebenden Zellen besteht und die Fähigkeit hat, sich zu teilen.

In der Malphigi-Schicht befindet sich ein Pigment, das die Hautfarbe bestimmen und die Zellen vor Sonnenschäden schützen kann.

die Schichten der Haut

Dermis (versteckt Hautschicht)

Die Dermis ist eine Hautschicht, die unter der Epidermis liegt. Diese Schicht ist dicker als die Epidermisschicht und besteht aus mehreren Geweben, einschließlich Kapillaren, die für die Nährstoffversorgung der Haarfollikel und Hautzellen verantwortlich sind. Schweißdrüsen, die für die Schweißproduktion verantwortlich sind; Öldrüsen, die Öl produzieren, damit Haut und Haare nicht austrocknen; Blutgefäße, um Blut zu allen Zellen oder Geweben zu zirkulieren; Nervenenden, die die Nervenenden für Geschmack, Berührung, Schmerz, Hitze und Berührung umfassen; und Haarfollikel, die die Wurzeln, den Haarschaft und die Öldrüsen beherbergen.

Hypodermis (untere Hautschicht)

Diese Schicht befindet sich unter der Dermis, zwischen der Bindegewebsschicht unter der Haut und der Dermis, die durch Fettzellen begrenzt ist. Und dieses Fett dient dazu, den Körper vor Kollisionen zu schützen, als Energiequelle und Barriere gegen die Körpertemperatur.

Rolle der Haut im Ausscheidungssystem

Wie oben erwähnt, produziert die Haut Schweiß, um den Stoffwechselabfall des Körpers zu entfernen. Schweiß selbst wird von den Schweißdrüsen produziert und kühlt den Körper, wenn wir heiß sind. Darin befinden sich nicht nur Wasser, sondern auch Öl, Zucker und Salz sowie Stoffwechselabfälle wie Ammoniak und Harnstoff, die von Leber und Nieren produziert werden, wenn der Körper Eiweiß abbaut.

Es gibt zwei Arten von Schweißdrüsen in unserem Körper, nämlich exkrine Drüsen und apokrine Drüsen.

Eccrine Drüsen produziert Schweiß, der kein Protein und Fett enthält und sich an Händen, Füßen und Stirn befindet. Während apokrine Drüsen Schweiß produzieren, der Eiweiß und Fett enthält. Normalerweise finden wir diese Drüsen in den Achselhöhlen und Genitalien.

Wie schwitzt die Haut?

Hmm ... wenn einige von uns nach dem Prozess gefragt werden, stimmen sie zu, dass der Schweiß im Körper oft herauskommt, wenn wir eine Aktivität ausführen. Viel oder nicht, je nachdem wie schwer oder leicht die Aktivität ist. Es wird jedoch gesagt, dass Menschen mindestens etwa 225 cm³ pro Tag schwitzen werden.

(Lesen Sie auch: Wie spielen die Nieren eine Rolle im menschlichen Ausscheidungssystem?)

Eine Reihe von Dingen soll die Temperatur sowohl in der Umgebung als auch die Temperatur der Blutgefäße beeinflusst haben. Wenn die Umgebungstemperatur hoch ist, ist auch die Temperatur der Blutgefäße hoch, so dass sie den Hypothalamus stimulieren kann. Die vom Hypothalamus empfangenen Reize wirken sich auf die Schweißdrüsen aus, um Wasser, Salz, Harnstoff und verschiedene Arten von Abfallprodukten des Stoffwechsels des menschlichen Körpers aufnehmen zu können.

Neben der Temperatur kann auch die emotionale Stabilität Schweiß auslösen. Okay, einige von uns müssen zum Schwitzen gebracht worden sein, weil wir uns nervös, ängstlich, ängstlich oder sogar etwas anderes fühlten? Dies ist eine normale Reaktion, da der Hypothalamus dazu angeregt wird, seine Enzyme freizusetzen. Am Ende reagiert der Hypothalamus, ein System im Zentralnervensystem, das die menschliche Körpertemperatur reguliert, auf die Schweißdrüsen.

Eine andere Sache, die Schweiß auslöst, ist definitiv Körperaktivität. Je höher die Körperaktivität einer Person ist, desto mehr kann Schweiß aus dem Körper austreten. Also, bist du derjenige, der nach Aktivitäten schwitzt? Wenn ja, bedeutet dies, dass Ihr Ausscheidungssystem immer noch gut ist. Komm schon, pass auf dich auf!

k├╝rzliche Posts

$config[zx-auto] not found$config[zx-overlay] not found