Kenntnis der Klassifizierung natürlicher Ressourcen

Ähnlich wie die Humanressourcen spielen die natürlichen Ressourcen eine ebenso wichtige Rolle bei der Entwicklung eines Landes. Wie bei der Bilanzsumme ist es für ein Land umso einfacher, seine Entwicklungspläne umzusetzen, je mehr natürliche Ressourcen kontrolliert werden. Natürliche Ressourcen selbst können als natürlicher Reichtum definiert werden, der dazu dient, dass das menschliche Leben erfolgreicher wird.

Zu den natürlichen Ressourcen gehören viele Dinge, nicht nur biotische Komponenten wie Tiere, Pflanzen oder andere, sondern auch abiotische Komponenten wie Erdöl, Erdgas und so weiter. Als Land ist die Welt eine Welt mit reichlich natürlichem Reichtum. Angefangen von neuen Kohlen, Gewürzen, Reis, Erdöl bis hin zu Zinn.

Die natürlichen Ressourcen selbst werden in verschiedene Arten unterteilt, und zwar basierend auf Material, Ort, Bildungsprozess und Gesetz. Was bedeutet das?

Weitere Einzelheiten zur Klassifizierung natürlicher Ressourcen finden Sie im Folgenden kurz:

Natürliche Ressourcen basierend auf Material

Basierend auf dem Material werden natürliche Ressourcen in zwei Kategorien eingeteilt, die sich aus den Grundbestandteilen ergeben, aus denen sie bestehen, nämlich organisches SDA (biologisch) und anorganisches SDA (nicht biologisch).

Organische natürliche Ressourcen sind natürliche Ressourcen, die von Lebewesen stammen. SDA kann auch als biotische natürliche Ressourcen bezeichnet werden. Dies schließt Lebewesen ein, nämlich Tiere und Pflanzen, landwirtschaftliche und Plantagenressourcen. Im Wesentlichen, die vom Menschen kultiviert werden kann. In der Zwischenzeit sind anorganische natürliche Ressourcen natürliche Ressourcen, die von leblosen Objekten stammen oder aus dem Verfall von Tieren stammen, der seit Millionen von Jahren stattgefunden hat. Dies schließt Erdöl, Erdgas usw. ein, die nicht erneuerbar sind.

Natürliche Ressourcen basierend auf dem Ort

Basierend auf dem Standort wird SDA in drei Kategorien eingeteilt (je nachdem, wo es gefunden wird), nämlich terrestrische natürliche Ressourcen (Land), aquatische natürliche Ressourcen (Gewässer) und natürliche Luftressourcen.

(Lesen Sie auch: Rolle von Staatsunternehmen in der Weltwirtschaft)

Terrestrische natürliche Ressourcen, deren Quellen von der Erdoberfläche stammen, einschließlich Wälder, Fossilien, Bergbauprodukte und andere; Zu den aquatischen natürlichen Ressourcen, die natürliche Ressourcen in den Gewässern darstellen oder mit dem Meer zusammenhängen, gehören verschiedene Arten von Seen, Flüssen, Sümpfen, Regenwasser und andere.

Natürliche Ressourcen basierend auf dem Entstehungsprozess

Basierend auf dem Bildungsprozess wird SDA in drei Bereiche unterteilt, nämlich biotische, physikalische und umweltbezogene SDA (eine Kombination aus physikalischer und biotischer SDA).

Natürliche Ressourcen basierend auf ihrer Nützlichkeit oder ihrem wirtschaftlichen Wert

Basierend auf ihrem wirtschaftlichen Wert wird SDA in drei Kategorien eingeteilt: hohe wirtschaftliche (hoher Verkaufswert), niedrige wirtschaftliche (niedriger Verkaufswert) und nichtwirtschaftliche natürliche Ressourcen. Wirtschaftliche SDA selbst können als natürliche Ressourcen definiert werden, die einen wirtschaftlichen Wert haben oder mit anderen Worten einen hohen Verkaufswert haben und als wertvolle Güter gelten.

Basierend auf seiner Art / Formation

Die Klassifizierung der natürlichen Ressourcen nach ihrer Natur ist zweigeteilt, nämlich nachwachsende natürliche Ressourcen (nachwachsende Rohstoffe) und nicht erneuerbare natürliche Ressourcen (nicht erneuerbare Ressource).

Natürliche Ressourcen sind erneuerbar und können von der Natur in einem relativ schnellen Zyklus umgestaltet werden. Zum Beispiel Wasser, Luft und Land; In der Zwischenzeit hat SDA, das nicht erneuert werden kann, eine sehr begrenzte Menge, da es keine zusätzliche Anzahl gibt und der Prozess seiner Bildung Tausende bis Millionen von Jahren dauert.

Gestützt auf das Gesetz Nr. 11 von 1976 über den Bergbau

Die auf dem Gesetz Nr. 11 von 1976 basierenden natürlichen Ressourcen sind in drei Gruppen unterteilt, nämlich Gruppe A, Gruppe B und Gruppe C.

Gruppe A umfasst strategische Bergbaumaterialien, die eine wichtige Rolle für das Überleben des Staates spielen. Gruppe B umfasst lebenswichtige Bergbaumaterialien, bei denen es sich um Mineralien handelt, die eine wichtige Rolle bei den wirtschaftlichen Aktivitäten des Landes spielen, die vom Staat kontrolliert werden. während Gruppe C Bergbaumaterialien umfasst, die nicht in Gruppe A und Gruppe B enthalten sind.

k├╝rzliche Posts

$config[zx-auto] not found$config[zx-overlay] not found