Wachstum und Entwicklung des Nationalgeistes

Sie müssen mit dem Sprichwort "Vereinigt euch, wir sind fest, scheiden uns fallen" vertraut sein. Wenn Sie zusammen kämpfen, ist die gebildete Stärke größer und die Erfolgschancen größer. Während der Kolonialzeit wurde dies zu einem Wendepunkt für die Welt mit dem Geist der Nationalität als gemeinsamer Kampfbinder nach zuvor erlebten Misserfolgen aufgrund regionaler Widerstände.

Das Wachstum des Nationalgeistes war durch die Abhaltung des Jugendversprechen-Kongresses in den Jahren 1926 und 1928 gekennzeichnet. Es gibt mindestens 6 Faktoren für den wachsenden Nationalgeist der Menschen auf der Welt. Dies beinhaltet die Ausweitung der Bildung, das Scheitern von Kämpfen in verschiedenen Regionen, den gesunden Menschenverstand, die Entwicklung ethnischer, regionaler und religiöser Organisationen, die Entwicklung verschiedener neuer Erkenntnisse sowie verschiedene Ereignisse und Einflüsse aus dem Ausland.

  • Ausbau der Bildung

Bildung ist eine Investition in die Zivilisation, weil durch Bildung das Wissen und das Bewusstsein über den Nationalismus der Weltnation eingepflanzt wird. Allmählich begann es, im zwanzigsten Jahrhundert wurde die Möglichkeit, Bildung für die Menschen auf der Welt zu erhalten, immer größer. Dies wurde durch die neue Politik der niederländisch-ostindischen Regierung durch die Ethikpolitik (Balas Budis Politik) beeinflusst.

  • Das Scheitern des Kampfes in verschiedenen Regionen

Die Weltnation erkennt, dass das Scheitern des Unabhängigkeitskampfes in der Vergangenheit im regionalen Widerstand liegt. Mit Beginn des 20. Jahrhunderts änderte sich das Muster des Kampfes der Weltnation von einem regionalen zu einem nationalen Kampf.

  • Ein Gefühl der Koexistenz

Mit den verschiedenen Niederlagen des Volkes der Welt sowie der wachsenden niederländischen Herrschaft hat es das gleiche Gefühl hervorgerufen, nämlich die kolonisierte Seite. Mit dem Entstehen dieses Gefühls, verbunden mit einer breiteren Einsicht, vereinigt sich die Weltgemeinschaft und bildet eine Vereinigung.

(Lesen Sie auch: 4 Perioden des Nationalgeistes und des Engagements)

  • Entwicklung ethnischer, regionaler und religiöser Organisationen

Die Entstehung regionaler und religiöser Organisationen war wegweisend für die Entstehung nationaler Bewegungsorganisationen. Vor dem Jugendkongress haben sich viele Menschen mit demselben Hintergrund an die Organisation gebunden, zum Beispiel die Pasundan Union, die aus Sundanesern bestand, Jong Celebes, die aus Sulawesi bestand, und Jawi Christian und Muhammadiyah Youth, die Menschen mit demselben religiösen Hintergrund enthielten .

  • Die Entwicklung verschiedener neuer Erkenntnisse

Neue Ideen wie Panislamismus, Nationalismus, Liberalismus, Sozialismus und Demokratie sind zu einer der treibenden Kräfte für die nationale Weltbewegung geworden.

  • Verschiedene Ereignisse und Einflüsse aus dem Ausland

Der nationale Geist ist auch durch Großereignisse im Ausland gewachsen. Die Niederlage Russlands durch Japan im Jahr 1905 hatte asiatische Nationen dazu inspiriert, dass Asiaten auch Europäer schlagen konnten.

Weltorganisation für nationale Bewegungen

Nationales Erwachen, nämlich die Geburt des Bewusstseins der Weltnation, gemeinsam die Invasoren zu vertreiben. Wo dieses nationale Erwachen durch die Entstehung mehrerer nationaler Organisationen wie Budi Utomo, Sarekat Islam, Indische Partij, der Weltvereinigung und der World National Party gekennzeichnet war.

Nationale Bewegung während der japanischen Besatzung

Während der japanischen Besatzung gab es mehrere Abteilungen nationaler Bewegungen, nämlich den Prozess der Weltherrschaft, die Politik der japanischen Militärregierung, die Mobilisierung der Romusha und die Ausbeutung natürlicher Ressourcen.

Weltherrschaftsprozess

Der Ursprung von Japans Ziel, aus wirtschaftlichen und politischen Gründen zur Welt zu kommen. Zu dieser Zeit war Japan ein sehr entwickeltes und sehr großes Industrieland, daher wollte Japan für seine wirtschaftlichen Interessen Industrierohstoffe, die in der Welt verfügbar sind.

Außerdem wurde Japan das einzige asiatische Land, das nicht kolonisiert und sogar kolonisiert wurde. Japans militärische Stärke konnte sogar eines der stärksten Länder dieser Zeit besiegen, nämlich die Sowjetunion (Russland). Auf seiner Reise sammelte Japan viel Kraft aus anderen asiatischen Ländern, weil es das 3A-Motto trug, nämlich Japan, der Führer Asiens, Japan, der Beschützer Asiens, und Japan, das Licht Asiens, so dass Japan mit diesem Motto einen Platz bekam in den Herzen der Menschen der Welt.

Während der japanischen Besatzung hatte die indonesische Nation die Freiheit, die rot-weiße Flagge zu hissen und das Welt-Raya-Lied zu singen, aber die Freiheit, die erlangt wurde, bestand nur darin, die Herzen der Menschen der Welt zu gewinnen, weil nach dem Gewinn der Herzen der Menschen, Japan ist sehr grausam eingedrungen.

Politik der japanischen Militärregierung

Die Härte Japans bei der Kontrolle Asiens und gegen den Westen ließ Japan viele Feinde bekommen, und sie kombinierten ihre militärische Stärke, indem sie sie Verbündete nannten. Japan erkannte die Gefahr des Feindes und gründete verschiedene militärische Organisationen, deren Mitglieder das Volk der Welt waren. Zu diesen Organisationen gehören Seinendan, Fujinkai, Keibodan, Heiho und Defenders of the Homeland (Peta).

Einsatz der Romusha

Japan setzte es nicht nur für militärische Zwecke ein, sondern führte auch eine Zwangsarbeitspolitik namens Romusha ein. Zu dieser Zeit wurden die Menschen der Welt, die sich der Romusha anschlossen, eingesetzt, um verschiedene Einrichtungen wie Straßen, Eisenbahnen, Brücken und Festungen zu bauen. Tatsächlich sandte Japan die Menschen auf der Welt, um Romusha in verschiedenen anderen Ländern wie Thailand, Malaya und Myanmar durchzuführen.

Ausbeutung natürlicher Ressourcen

Nicht nur in Bezug auf die Volksmacht der Welt, die von Japan ausgebeutet wurde, sondern auch in Bezug auf natürliche Ressourcen, die in großem Umfang ausgebeutet wurden. Bergbaumaterialien, Plantagenkulturen, alle wurden genommen und konnten nur von Japan verwendet werden, selbst viele Menschen auf der Welt litten unter Hunger und starben sogar.

k├╝rzliche Posts

$config[zx-auto] not found$config[zx-overlay] not found