Biologiezweige, die Sie kennen sollten

Einer der Wissenschaftszweige, die Sie in der Schule studieren werden, ist die Biologie. Biologie ist das Studium lebender Organismen und ihres Lebens. Ein Biologe wird Struktur, Funktion, Wachstum, Evolution, Verteilung, Identifizierung und Taxonomie untersuchen. Die Biologie selbst hat sich rasant weiterentwickelt. Infolgedessen sind viele neue Zweige der Biologie entstanden. Ein Wissenschaftler hat sicherlich Einschränkungen in Bezug auf das Wissen, das er lernen kann, daher wird er es vorziehen, fokussierter zu sein.

Die Biologiezweige werden nach dem Untersuchungsgegenstand unterteilt. In diesem Artikel werden daher die Zweige der Biologie erörtert, die Sie kennen sollten.

Zweige der Biologie

Der Fortschritt der Zeit und der Technologie eröffnet zunehmend verschiedene Arten von neuem nützlichem Wissen. Auf dem Gebiet der Biologie hat der Fortschritt dieser Ära neue Wissenszweige hervorgebracht. Einige Bereiche der Biologie, die Sie kennen sollten, umfassen:

1. Genetik

Die Genetik ist ein Zweig der Biologie, der alle möglichen Dinge über Gene, genetisches Material (DNA und RNA) und die Vererbung von Merkmalen vom Elternteil bis zum Nachwuchs und die Kreuzung von Genen untersucht. Eine der bekanntesten Figuren aus diesem Wissenschaftszweig ist Gregor Johann Mendel, auch bekannt als Vater der modernen Genetik.

2. Anatomie

In der Medizin ist dieser Zweig der Biologie sehr wichtig. Sie lernen die innere Körperstruktur von Lebewesen kennen. Von Kopf bis Fuß. Der Zweig der Anatomie, der sich auf die Untersuchung von Tieren spezialisiert hat, wird als Zootomie bezeichnet, während der Zweig der Anatomie für Pflanzen als Phylotomie bezeichnet wird.

3. Histologie

Die Histologie ist ein Zweig der Biologie, der das Gewebe in Lebewesen wie Epithelgewebe, Bindungsnetzwerke, Unterstützungsnetzwerke, neuronale Netzwerke und vieles mehr untersucht.

4. Taxonomie

Die Biologie untersucht auch die Klassifikation von Lebewesen, die allgemein als Zweig der Taxonomie bezeichnet wird. Die Taxonomie ist ein Zweig der Biologie, der sich mit der Benennung, Gruppierung und auch der Detaillierung verschiedener Arten von Lebewesen aufgrund ihrer Ähnlichkeiten und Unterschiede in der Natur befasst. Der Name der Klassifizierungsgruppe wird als Taxon bezeichnet.

5. Botanik

Der Zweig der Biologie, der Pflanzen einschließlich ihrer Art, Struktur, Verteilung und Klassifizierung untersucht, wird als Botanik bezeichnet. Diese Wissenschaft ist sehr nützlich und in der Welt der Landwirtschaft weit verbreitet.

6. Mikrobiologie

Die Mikrobiologie ist ein Zweig der Biologie, der Mikroorganismen wie Bakterien, Protozoen, Pilze, mikroskopisch kleine Algen und Archaea untersucht. Mehrere Mikroorganismen können vorteilhaft sein, beispielsweise spielt Lactobacillus bulgaricus eine Rolle bei der Fermentation von Milch zu Joghurt. Einige Mikroorganismen können jedoch schädlich sein, beispielsweise können Vibrio cholerae Cholera verursachen. Einer der Vorteile der Mikrobiologie besteht darin, dass sie die Ursache einer Krankheit identifizieren und finden und dann nach Medikamenten suchen kann, um sie zu behandeln. Denn in der Mikrobiologie werden wir lernen, wie Mikroorganismen leben, wie man die Anzahl reduziert, um sie abzutöten.

7. Virologie

Neben der Mikrobiologie gibt es einen Zweig der Biologie, der sich mit Viren befasst, nämlich die Virologie. Gleiches gilt für die Mikrobiologie. In diesem Bereich der Biologie werden Sie sich mit Viren befassen, einschließlich Merkmalen oder Merkmalen, Gruppen, Lebenszyklen, Rollen, Prävention und wie Sie diese überwinden können.

8. Zoologie

Die Zoologie ist ein Zweig der Biologie, in dem das Tierleben untersucht wird. Die Zoologie untersucht die Struktur lebender Organismen zur Einheit des subzellulären Lebens. Die Zoologie ist je nach Tierart in verschiedene Arten von Studien unterteilt, nämlich:

  • Nematologie - die Untersuchung von Spulwürmern (Nematoden)
  • Entomologie - das Studium von Insekten
  • Ornithologie - das Studium der Vögel
  • Säugetierkunde - das Studium von Säugetieren

Fazit

Die obigen Informationen sind ein Zweig der Biologie, den Sie kennen sollten. Wenn Sie ein Interesse daran haben, Wissenschaftler zu werden, insbesondere auf dem Gebiet der Biologie, dann ist nichts falsch, wenn Sie anfangen, mehrere Bereiche der Biologie zu erforschen.

Haben Sie Fragen dazu? Bitte schreiben Sie Ihre Frage in die Kommentarspalte und vergessen Sie nicht, dieses Wissen weiterzugeben.

k├╝rzliche Posts

$config[zx-auto] not found$config[zx-overlay] not found