Nacherzählen des Inhalts eines Imaginationstextes

Vor dem Schlafengehen müssen Sie von Ihren Eltern eine interessante Geschichte oder Geschichte wie Aschenputtel, Schneewittchen oder vielleicht Peter Pan gelesen haben. Vielleicht gibt es noch viele andere, die Sie sich vorstellen lassen, als wären Sie in die Geschichte aufgenommen worden. Alle diese Geschichten fallen in die Kategorie der imaginären Geschichten.

Eine Geschichte oder ein imaginärer Text hat oft eine sehr lange Geschichte. Dies erfüllt die Vorstellungskraft oder Vorstellungskraft des Schriftstellers. Denn je höher die Vorstellungskraft eines Schriftstellers ist, desto länger dauert die Geschichte, die er schreibt. Hier besteht die Aufgabe anderer Menschen darin, den Inhalt eines imaginären Textes kürzer zu erzählen, damit der Leser die Handlung und die in der Geschichte enthaltene Botschaft versteht.

Das Nacherzählen eines imaginären Textes ist eine Aktivität, um den Inhalt einer imaginären Geschichte mit eigenen Worten wiederzuentdecken, ohne die Bedeutung, Handlung und den Konflikt der Geschichte überhaupt zu ändern. Dies ist eine Fortsetzung des Verständnisses der Elemente der imaginären Geschichte.

(Lesen Sie auch: Fantasy-Geschichten, vom Verstehen bis zu den Eigenschaften)

Wenn wir den Inhalt des Textes nacherzählen, können wir üben, eine Geschichte mit einer konsistenten Handlung und miteinander verbundenen Ursachen und Wirkungen zu schreiben, die den Kern und die Kraft der Vorstellungsgeschichte bilden. Es gibt verschiedene Regeln, die beim Nacherzählen des Inhalts eines imaginären Textes berücksichtigt werden müssen, nämlich:

  • Die Position des Geschichtenerzählers ist in der dritten Person.
  • Erzählen Sie den Inhalt der Geschichte genau wie den Inhalt der Kurzgeschichte.
  • Sag es mir nach dem vorhandenen Ablauf.
  • Verwenden Sie fortlaufende Sätze.

Um den Inhalt des imaginären Textes nacherzählen zu können, müssen mehrere Schritte unternommen werden. Lesen Sie zunächst die gesamte Geschichte sorgfältig durch. Dies ist wichtig, damit Sie den Inhalt der Geschichte gut verstehen. Zweitens beachten Sie die wesentlichen Elemente in der Geschichte.

Drittens schreiben Sie schwierige Wörter in der Geschichte auf und interpretieren Sie sie, damit sie zum Verständnis der Geschichte beitragen können. Viertens notieren Sie die Hauptpunkte der Geschichte in jedem Absatz, damit Sie die Ideen in jedem Absatz genau erfassen können. Und fünftens: Erzählen Sie den Inhalt der Geschichte mit eigenen Worten nach und machen Sie dies kürzer als die ursprüngliche Geschichte, aber laufen Sie nicht vor der ursprünglichen Handlung davon, die die Geschichte hat.

k├╝rzliche Posts

$config[zx-auto] not found$config[zx-overlay] not found