Kennen Sie die Managementebene

Wir müssen zumindest von Management gehört haben, insbesondere von Studenten mit Schwerpunkt Sozialkunde. Aber was ist Management? Nach G. R. Terry in Die Prinzipien des wissenschaftlichen ManagementsManagement ist ein Versuch, vorgegebene Ziele durch die Nutzung der Aktivitäten anderer zu erreichen. Das Management selbst ist in drei Typen unterteilt: Wissenschaft, Kunst und Beruf. In Führungsberufen gibt es Führungsebenen.

Zuvor haben wir zunächst über Management als Wissenschaft, Kunst und Beruf gesprochen. Management wird als Wissenschaft als etwas angesehen, das sich bei der Entscheidungsfindung ständig weiterentwickelt. Management kann auch gelehrt und anderen gegeben werden.

Inzwischen betrachtet Management als Kunst Talente und Talente. Im Management können Einzelpersonen Organisationen mit unterschiedlichen Charakteren, Einstellungen und Führungsqualitäten für jede Person verwalten, überwachen und führen. Daher kann die Managementimplementierung je nach Charakter des Executors variieren.

(Lesen Sie auch: Länder mit zentralisierten Wirtschaftssystemen)

Schließlich ist Management als Beruf. Dies bezieht sich auf alle Arten von Aktivitäten, die von jedem mit klaren Regeln überwacht werden müssen, beginnend mit dem Unternehmen, der Organisation und sich selbst. Hier gibt es eine Managementebene.

Ebenen im Management

Die Managementebene ist in drei Bereiche unterteilt: das Top-Management (Top-Management), mittleres Management und First Line Management (Unteres Management). Um dies zu verstehen, schauen wir uns die Erklärung unten an!

Top-Management (Top-Management)

Diejenigen, die Positionen im Top-Management innehaben, sind Manager, die für die Gesamtaktivitäten des Unternehmens verantwortlich sind. Sie stellen auch sicher, dass jede Unternehmensaktivität den Zielen der Organisation entspricht. Einige der Positionen im Top-Management sind Director, CEO (Geschäftsführer) und CFO (Finanzvorstand).

Mittlere Führungsebene

Mitarbeiter in mittleren Führungspositionen haben die Aufgabe, Mitarbeiter gemäß den Unternehmenszielen zu mobilisieren, zu verstehen und zu motivieren. Beispiele für Positionen, die in diese Führungsebene fallen, sind Abteilungsleiter, Projektleiter, Werksleiter und Abteilungsleiter.

First Line Management (Unteres Management)

Diejenigen auf dieser Führungsebene werden oft als Vorgesetzte bezeichnet. Ihre Aufgabe ist es, das Betriebspersonal direkt zu führen und zu überwachen. Einige der Positionen im First-Line-Management sind Manager Verschiebung, Büroleiter und Abteilungsleiter oder Vorarbeiter.

k├╝rzliche Posts

$config[zx-auto] not found$config[zx-overlay] not found