4 Datenerfassungstechniken in der Sozialforschung

Sozialforschung wird durchgeführt, um Probleme mit der gelernten Theorie und dem erlernten Wissen zu lösen. Forschung ist auch eine Voraussetzung für Studierende vor Abschluss ihres Studiums. Durch die Sozialforschung müssen wir das untersuchte Material auf die reale Welt anwenden und Muster erkennen, die in der Gesellschaft auftreten. Bei der Durchführung von Recherchen müssen wir auch die Datenerfassungstechniken identifizieren, die durchgeführt werden müssen.

Datenerfassungstechniken sind die Methoden, mit denen Forscher Daten vor Ort erhalten. In der Sozialforschung werden häufig verschiedene Techniken verwendet, nämlich Fragebögen, Literaturstudien, Interviews und Beobachtungen.

Fragebogen

Ein Fragebogen oder Fragebogen ist eine Datenerfassungstechnik, bei der Fragen gestellt werden, die von den Befragten in der Regel schriftlich beantwortet werden müssen. Der Fragebogen wird verwendet, wenn Forscher die Wahrnehmungen oder Gewohnheiten einer Bevölkerung anhand der Befragten kennenlernen möchten. Der verteilte Fragebogen muss vorab getestet werden, um festzustellen, ob die eingegebenen Fragen als gültiges und zuverlässiges Messinstrument verwendet werden können. Der Fragebogen kann in Form eines gedruckten Fragebogens oder in Form eines gedruckten Fragebogens vorliegen online.

Literaturische Rezension

Datenerfassungstechniken, die ebenfalls weit verbreitet sind, sind Literaturstudien. Die Literaturstudie sammelt relevante Daten aus Büchern, wissenschaftlichen Artikeln, Nachrichten und anderen glaubwürdigen Quellen zum Forschungsthema.

(Lesen Sie auch: Methoden der Sozialforschung: Definition und Bedingungen)

Das Literaturstudium kann den Hintergrund der Forschung stärken und es uns ermöglichen, frühere Studien zu studieren, um neuere Forschungsergebnisse zu erzielen.

Interview

Die Interviews wurden anhand von Fragen und Antworten mit Befragten oder Informanten durchgeführt, um die für die Forschung erforderlichen Informationen zu erhalten. Interviews werden verwendet, um Informationen oder subjektive Wahrnehmungen von Informanten zu dem zu untersuchenden Thema zu sammeln. Frühere Forscher müssen Interviewfragen im Voraus vorbereiten. Ähnlich wie bei einem Fragebogen müssen Interviewfragen auf ihre Fähigkeiten getestet werden, damit Forscher die erforderlichen Daten erhalten können.

Überwachung

Beobachtung ist eine Technik zum Sammeln von Daten durch direkte Beobachtung. Die Forscher beobachten das zu beobachtende Forschungsobjekt vor Ort mit den fünf Sinnen. Forscher sind als Beobachter oder Außenseiter positioniert. Bei der Datenerfassung mithilfe von Beobachtungen können Forscher Notizen oder Aufzeichnungen verwenden. Beobachtung kann partizipativ sein, dh wenn der Forscher mitmacht und Aktivitäten mit dem Gegenstand seiner Beobachtung ausführt.

k├╝rzliche Posts

$config[zx-auto] not found$config[zx-overlay] not found